Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

  

 

 

Die Systemische Therapie und Beratung ist lösungsorientiert.

Nicht das Problem steht im Fokus, sondern die Lösung.

 

 

 

 

 

 

Was bedeutet Systemische Therapie und Beratung

 

Wir alle leben in verschiedenen Systemen wie beispielsweise Partnerschaft, Familie oder Arbeitswelt, in denen wir unterschiedliche Rollen einnehmen. Diese Rollen prägen unsere Persönlichkeit.

In den einzelnen Systemen werden Rollenerwartungen an uns gestellt. Wir versuchen, diesen Erwartungen gerecht zu werden und suchen in unserem System den Platz, an dem es uns gut geht.

Jede Person beeinflusst durch ihr Verhalten und Handeln das jeweilige System. Wenn jemand etwas tut, etwas unterlässt, oder sich in seinem Leben etwas verändert, hat dies Auswirkungen auf alle Beteiligten. 

Ob und wie es uns gelingt, mit einer Situation gut umzugehen, hängt von den Möglichkeiten jeder beteiligten Person ab. In der Systemischen Therapie und Beratung geht es darum, diese Möglichkeiten zu erkennen, um positive Veränderungen angehen zu können, wobei auch kreative und unkonventionelle Wege denkbar sind. 

Die Systemische Therapie und Beratung ist ein ganzheitliches Verfahren. Es wird davon ausgegangen, dass ein Problem nicht bei einer einzigen Person liegt, sondern in der Wechselwirkung zwischen allen Beteiligten. Daher wird bei der Betrachtung der persönlichen Situation auch das Umfeld näher beleuchtet und in den Lösungsprozess integriert.